GPSWolf  
Login
Login-Name:
Kennwort:
Navigation
Was ist GPSWolf?
Impressum
Beispiel anzeigen


Mehr demnächst ...




























































Was ist GPSWolf?

GPSWolf ist aus einer einfachen Idee heraus entstanden:
Wäre es nicht praktisch, wenn man jemandem laufend die eigene aktuelle Position mitteilen könnte...

Technisch ist das heutzutage kein Problem mehr:
Alles was man zur Nutzung von GPSWolf braucht ist eine Internetverbindung, ein GPS Empfänger und ein Windows Mobile Gerät. Moderne Smartphones z.B. vereinen alle diese Anforderungen in einem einzigen Gerät.

Google Maps bietet eine hervorragende Möglichkeit, die übermittelte Position in einer entsprechenden Karte anzuzeigen.

Die Nutzung von GPSWolf ist absolut kostenlos. Wenn du GPSWolf nutzt, gehst du keinerlei Verpflichtungen ein!
Allerdings ist GPSWolf eine rein private Angelegenheit, die ich als Hobby betreibe.
Ich weise daher ausdrücklich darauf hin, dass ich keine Garantie für das korrekte Funktionieren und die ständige Verfügbarkeit von GPSWolf übernehmen kann.
Außerdem behalte ich mir das Recht vor, GPSWolf jederzeit ohne Angabe von Gründen einzustellen.

Auch kann ich keinerlei Support bieten. Ich werde mich zwar bemühen, Probleme in meiner Freizeit zu lösen, aber wenn irgendetwas nicht (zur Zufriedenheit) funktioniert heißt es leider erst mal: Pech gehabt.

Noch ein wichtiger Hinweis:
Die Nutzung von Preiswolf geschieht auf eigene Gefahr. Sollte jemand deinen Account hacken (was ich nicht hoffe und nach besten Kräften zu verhindern versuche) und somit an deine Positionsdaten oder andere Informationen kommen, hafte ich ich keinster Weise für irgendwelche Folgen, die evtl. daraus entstehen könnten.
Außerdem ist jeder für seine Online-Kosten selbst verantwortlich!
Wer damit nicht einverstanden ist, darf GPSWolf nicht benutzen!

Auch weise ich darauf hin, dass das verwendete Kennwort unverschlüsselt über das Internet übertragen wird und unverschlüsselt in der Registry des verwendeten Mobile Devices abgelegt wird. Du solltest also nicht gerade deine Online Banking PIN als Kennwort verwenden.

Wie sieht so ein Tracking aus?

Hier kannst du dir ein Beispiel anschauen. Durch Klick auf diesen Link wirst du automatisch als Demo-Benutzer angemeldet.

Und wie funktioniert das?

Eigentlich ganz einfach...
Da ich allerdings keinen Support bieten kann, ist Eigeninitiative und eine gesunde Portion Technikbegeisterung gefragt. Auch solltest du wissen, wie man einen PDA konfiguriert und wie man ein Programm mittels CAB Datei installiert.
Du brauchst ein Mobiles Device mit Windows Mobile Version 5 (evtl. funktionieren auch neuere Versionen), einen fertig konfigurierten GPS Empfänger und eine Online-Verbindung, z.B. über GPRS. Außerdem muss das .Net Framework 2.0 installiert sein.
Verbindungen, die nach Zeit abgerechnet werden sind nicht empfehlenswert, da eine ständige Online Verbindung benötigt wird. Zeittarife sind also schlicht zu teuer.
Ich selbst nutze derzeit einen Dell Axim X51v, eine Bluetooth Maus Royaltek RBT3000 und ein Siemens Handy für die GPRS Verbindung.
Eine Online Verbindung und der GPS Empfänger müssen fertig eingerichtet sein. Wichtig ist dabei, dass der GPS Empfänger über den Windows Mobile eigenen Treiber angesprochen werden kann und dass im Control Panel bei den GPS-Einstellungen das Häkchen bei "GPS automatisch verwalten" gesetzt ist.
Auf dem Mobilen Device wird dann ein kleines Programm installiert, das du hier herunterladen kannst.
Das Programm baut nach dem Start eine Verbindung zum GPS Empfänger auf. Ansonsten ist es hoffentlich selbsterklärend.
Zur Nutzung müssen zunächst die richtigen Einstellungen vorgenommen werden. Dafür muss in der Menüzeile auf "Einstellungen" geklickt werden. "Login Name" und "Kennwort" sind exakt die Informationen, die du beim Anlegen eines Kontos hier auf GPSWolf.de angegeben hast.
Bei "Online Update Zyklus" wird angegeben, wie häufig die aktuelle Position an den Server gemeldet wird. Auch bei ungültiger Position erfolgt übrigens eine Meldung an den Server.
Im Feld "Online Timeout" kann angegeben werden, wie lange versucht wird, die aktuelle Position an den Server zu übermitteln, bevor der aktuelle Versuch abgebrochen wird.
Und unter "GPS Timeout" kann schließlich angegeben werden, wie lange keine GPS Meldung eingehen darf, bevor das Programm die GPS Verbindung als "Abgebrochen" bewertet und versucht diese neu aufzubauen.

So, das war jetzt ein ganz kleiner Überblick. Wer will kann's ja mal ausprobieren. Über Rückmeldungen per Mail würde ich mich freuen.

Ist GPSWolf wirklich kostenlos?

Ja. GPSWolf ist ein reines Hobby-Projekt ohne Gewinnabsichten.
Allerdings fallen natürlich je nach Nutzung und (Handy-)Vertrag Online-Kosten an. Am besten sind Flatrates oder volumnebasierte Tarife geeignet. Bei 60 Sekündigem Tracking fällt nach meinen Erfahrungen ca. 50 bis 120 kByte Datenvolumen an. Bei einem Volumenpreis von 0,5 Cent pro 10kByte wären das dann also 2,5 bis 6 Cent pro Stunde. Aber Achtung: Es gibt auch deutlich teurere Tarife! Im Zweifelsfall vorher genau erkundigen. Sollte dir das Projekt gefallen, würde ich mich freuen wenn du mich das wissen lässt. Auch Kritik und Verbesserungswünsche sind willkommen.
Wenn du finanziell helfen willst, so spende lieber ein paar Euro an eine gemeinnützige Organisation.
Ansonsten bekomme ich eine kleine Provision, wenn über den Amazon Link auf dieser Seite etwas bestellt wird. Das ist aber keinerlei Bedingung zur Nutzung von GPSWolf.
Vielleicht ist ja auch meine Seite Preiswolf für dich interessant, mit der du die Preisentwicklung von Produkten bei Amazon.de beobachten kannst.